Nationale Vorführungen

 

Factbox

Ort 2 Hallen im Messequartier Dornbirn mit insgesamt 12 Nationalen Vorführungen
6 Nationale Vorführungen in der Halle 6
6 Nationale Vorführungen in der Halle 9
Datum Montag, 8. , Dienstag, 9. und Donnerstag, 11. Juli
Uhrzeit 18 Uhr und 20.30 Uhr (Halle 6)
18.30 Uhr und 21.00 Uhr (Halle 9)
Dauer 1,5 Stunden
Kapazität Halle 6 mit 4.000 Sitzplätzen
Halle 9 mit 2.000 Sitzplätzen
Ausrichtung Tribünenanordnung auf drei Seiten, vierte Seite Vorhang
Größe Halle 6: 40 x 20 m²
Halle 9: 25 x 20 m²

Die Nationalen Vorführungen gehören zu den Höhepunkten der 16. Weltgymnaestrada – sie finden am Montag, Dienstag und Donnerstag in den Messehallen 6 und 9 statt.

Bei den 12 Nationalen Abenden werden in jeweils 90-minütigen Showprogrammen die besten Vorführungen der verschiedenen Nationen präsentiert. Nach langer Vorbereitungszeit werden die einzelnen Nationen ihre Heimat auf verschiedenste Art und Weise präsentieren. Die Palette reicht dabei von Turn- und Tanzeinlagen über Akrobatik bis hin zu theatralischer Darbietung!

Halle 6

Montag, 8. Juli 18.00 Uhr Schweiz
  20.30 Uhr Schweiz
Dienstag, 9. Juli 18.00 Uhr Nordische Länder
  20.30 Uhr Nordische Länder
Donnerstag, 11. Juli 18.00 Uhr Portugal
  20.30 Uhr Japan & asiatische Freunde

Halle 9

Montag, 8. Juli 18.30 Uhr Österreich
  21.00 Uhr Österreich
Dienstag, 9. Juli 18.30 Uhr Deutschland
  21.00 Uhr Deutschland
Donnerstag, 11. Juli 18.30 Uhr Italien
  21.00 Uhr PAGU (Panamerika)
 

Schweiz

Schweizer Turnvorführung

Schweizer Abend ‒ ein Qualitätsprodukt

Die Schweiz wird als das Uhren-, Schokolade- und Käse-Land verkauft und schmackhaft gemacht. Das mag teilweise seine Richtigkeit haben. ‒ Aber eben nicht nur: Die Schweiz ist auch ein Land mit einer grossen Turnqualität und -tradition, ein Land mit rund 400000 Turnenden. 3000 davon präsentieren sich im Juli 2019 an der 16. Welt-Gymnaestrada in Dornbirn (AUT).

Der „Schweizer Abend“, seit jeher ein Aushängeschild und Qualitäts-Produkt im Rahmen der gesamten Gymnaestrada-Woche und wird 2019 auch in Dornbirn begeistern.

„Let‘s follow the marvellous life of a gymnast! Discover emotions, adventures, dreams and the exceptional world of appartus gymnastics!“

500 Schweizer Turner/-innen im Alter von 4 bis 88 Jahren nehmen die Zuschauenden mit auf den (Lebens-)Weg eines Schweizer Turnenden. Verpackt in einer spannenden, temporeichen Schau mit vielen Licht-, Ton- und Überraschungseffekten, wird ein Schweizer Turnleben von Jung bis Alt visuell-attraktiv dargestellt.

Top Gerätevorführungen mit dem in der Schweiz typischen Schaukelringturnen, Gymnastik, Aerobic sowie dem aussergewöhnlichen Turn-, Tanz- und Akrospektakel in Einzel- und Riegenpräsentationen, alles ins beste Licht gesetzt, werden die Gymnaestrada-Zuschauenden begeistern und bei ihnen viele emotionale Höhepunkte erzeugen. Ein ganz besonderes Element bildet dabei die Integration einer Behindertensportgruppe von „PluSport“.

 

Österreich

„Let’s Colour the World“
Österreichabend – das Gastgeberland zeigt seine Farben

Bereits 2007 konnte sich das kleine Alpenland am nationalen Abend von seiner besten Seite präsentieren und erntete dafür viel Jubel. 2019 stehen wir dem in nichts nach und dürfen zum Wochenauftakt die Österreich-Show gleich zwei Mal präsentieren.

Das Motto „come togehter – show your colours“ findet sich auch am Montagabend wieder: Das hochkarätige Potpourri der heimischen Sportler zeigt einerseits, wie vielseitig und bunt die österreichische Turnsportszene ist. Andererseits soll dieser Farbenreichtum aber auch von Dornbirn in den Rest der Welt getragen werden. Die Altersspanne der über 600 Darsteller dieses besonderen Abends bewegt sich zwischen 2 und 75 Jahren und genau so breit gefächert sind die Themen der einzelnen Programmpunkte. Unterstützt durch technische Schmankerln, Live-Musik und riesige Buntstifte soll ein kleines Stück des Regenbogens bei den Zusehern bleiben.

Die Besucher erwartet ein mitreißender, abwechslungsreicher Mix aus Vertretern der Turn-Nationalteams, eleganter Gruppengymnastik, rasantem Team Turnen, Bezauberndem aus dem Behindertensport, spektakuläre Sportakrobatik mit Hebefiguren und Würfen, Turnen mit den Kleinsten sowie Show- und Breakdance. Und ein zusätzliches Highlight stellt das Ergebnis des von Erwin Reis initiierten Projekts dar, durch das neuen, afrikanischen Teams die Teilnahme an der Weltgymnaestrada und gleichzeitig dem Österreichabend ermöglicht wird.

 

Nordische Länder

nordische Performance

BALANCE

Das Motto unserer Show ist BALANCE. Balance (oder auch deren Abwesenheit!) ist ein fundamentales Element in der Welt, in der wir leben, augenscheinlich in weiten Teilen der Natur, unserer Gesellschaft und natürlich in unserem persönlichen Leben als Turner. Mit dieser Vorführung möchten wir einige Interpretationen des Wortes BALANCE ein wenig erforschen. Wir verwenden Ton, Licht und Animationen (auf einer großen Leinwand im Hintergrund), um die Geschichte zu unterstützen und sämtliche Vorführungen zusammenzuführen. In den nordischen Ländern haben wir vier sehr ausgeprägte Jahreszeiten. Diese vier Jahreszeiten bilden den Rahmen unserer Show, die von 14 hochklassigen Turngruppen mit ca. 500 Turnern und Gymnastinnen getragen wird.

Die Teams kommen aus Dänemark, Schweden, Finnland und Norwegen.

Wir heißen Sie herzlich willkommen und hoffen, dass Sie unsere Show genießen!

 

Deutschland

 

Portugal

portugiesisches Maskottchen GYMMY

In einem geheimnisvollen Wald...

...lebt ein ruheloses Wesen („ODUS“), das alles außerhalb seiner Welt komplett ignoriert, gleichzeitig aber ständig auf der Suche nach den Geheimnissen seiner unmittelbaren Umgebung ist. Plötzlich passiert etwas Unerwartetes und ODUS sieht sich alleine auf der Suche nach seinesgleichen. Damit beginnt eine Entdeckungsreise durch unterschiedliche Welten und Dimensionen sowie unterschiedliche Völker. Dabei begegnet ODUS auch unterschiedlichen Wesen („ARYA“ und „GYMMY“), die ihn auf seiner Reise bis hin zur Vereinigung aller begleiten. Sein Name bedeutet „Ruhelosigkeit, die Inspiration erzeugt“ und in dieser Geschichte steht seine Persönlichkeit im Mittelpunkt des Geschehens. Er wird neue Entdeckungen machen und für die Erschaffung einer neuen Realität verantwortlich sein, in der „WIR GEMEINSAM EINS WERDEN“!

Information: GYMMY reist mit dem Portugiesischen Verband und ist vor und nach der Nationalen Vorführung da. Sie können ihn treffen und ein Foto machen!

 

Italien

Nationale Vorführung Italien

Gestern, heute, morgen!

Im Jahr 2019 feiert der italienische Turnverband seinen 150. Geburtstag. Mit diesem stolzen Alter ist er der älteste aller italienischen Verbände.

Die Show ist eine Reise durch den italienischen Turnsport und führt Sie durch die Geschichte, Farben, Freude, Folklore, Musik und Emotionen.

Kunstturnen und rhythmische Gymnastik, Tanz und Akrobatik, Theater und Tradition - die Show zeigt die Vielfalt des Breitensports und begleitet die Zuschauer auf einem historischen Weg durch Vorführungen von verschiedenen technischen Niveaus, Altersgruppen, Fähigkeiten, Zielen und Innovationen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!

 

Japan und asiatische Freunde

Japan bringt nicht nur im Kunstturn-Spitzensport...

...immer wieder Weltklassesportlerinnen und -sportler hervor. Auch im Turn-Breitensport ist Japan eine absolute Macht und stellt seit vielen Jahren die größte Delegation des asiatischen Kontinents einer jeden Weltgymnaestrada. So ist es auch wenig überraschend, dass das Land der aufgehenden Sonne, das sich mit ca. 440 Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die kommende Weltgymnaestrada angekündigt hat, mit einer nationalen Vorführung vertreten sein wird. Deren Inhalte reichen von traditionellen Tänzen bis hin zu Bodenturnen in Weltklasse-Präzision – und wenn alles klappt, werden auch die landestypischen Taiko-Trommeln für überaus authentische, fremdländische Atmosphäre sorgen. Zudem darf man schon heute gespannt sein, welche weiteren asiatischen Länder den japanischen Abend verstärken werden.

 

Pagu

Der amerikanische Kontinent grüßt Dich und lädt Dich zu einer Feier ein!

Wir wollen ein Lächeln von Dir im Wissen, dass Du uns eines geben kannst.

Vielleicht ist es versteckt in der Hand eines Freundes, vielleicht auch in einem Sonnenuntergang; in einer Party, oder in einer Blume; vielleicht sucht es auch Zuflucht in den starken Händen eines Arbeiters.

Diejenigen von uns, die auf dem amerikanischen Kontinent geboren wurden, sind Land und Wind, wir sind bedingungslose Natur mit grundlegendem Tatendrang.

Wir sind Worte und Musik…Verse, die Poesie erzeugen,
wir sind Erfahrungen und Traditionen, und flüsternde Wiegenlieder hinaus ins Meer.
Wir sind Stimmen, die lange Zeit zum Schweigen gebracht wurden, und die nun auftauchen, um ihr Land einzufordern…
In diesem von Gott geschaffenen Paradies, auf diesem Kontinent namens „Amerika“.